08.09.2017

13. September: Kostenloser Kurs für Angehörige von Demenzkranken


Marienhospital Brühl: Kostenloser Kurs für Angehörige von Demenzkranken im September

In Deutschland leiden 1,4 Million Menschen unter einer Demenzerkrankung. Der Großteil der Erkrankten wird zu Hause von Angehörigen versorgt, die selbst schon die Lebensmitte überschritten haben. Um Angehörigen zu unterstützen, findet im März eine kostenlose Kursreihe für Angehörige von Demenzkranken im Marienhospital Brühl statt. Kooperationspartner sind die AOK und Universität Bielefeld. Die Kursreihe findet statt am 13., 20. und 27. September 2017 von 17.00-20.30 Uhr.

Die Termine bauen aufeinander auf. Kursort ist das Marienhospital Brühl, Mühlenstraße 21–25, 50321 Brühl, Aufenthaltsraum der Station J2.

Demenzexpertin Claudia Brünger und Christiane Schäfer, beide Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, vermitteln Informationen über das Krankheitsbild Demenz, über Entlastungsmöglichkeiten für die Angehörigen sowie über gelingende Kommunikation mit den Betroffenen. Die Angehörigen und ihre täglichen Herausforderungen stehen dabei im Zentrum. Die Kursreihe richtet sich auch an Ehrenamtliche und Interessierte. Die Schulung findet in entspannter Atmosphäre statt und ermöglicht Raum zum Austausch.

Anmeldungen zum Kurs unter der Telefonnummer: 02232 74-301

Ansprechpartner für Rückfragen der Presse:
Britta Ellerkamp, PR/Marketing, Tel. 02232 74-323.